Ereignisse ab Januar 2017

  

   


20. Januar 2017

Die Rodung des Waldes am Schellenberg hat am 20. Januar 2017 begonnen. Die Firma Uhl Windkraft lässt ohne Rücksicht auf den vorliegenden Widerspruch massenweise den Wald roden. In ganz große, Stil fallen die Baumriesen an allen Standorten der Windkraftanlagen und an den Zuwegen (s. Fotos rechts).
Unser Verein wird sich nicht beirren lassen und geht den Rechtsweg. Die Unterstützung durch unsere Mitbürger/innen ist nun noch stärker  zu spüren.

Fotos von den Rodungen


30. Januar 2017

Erst am 30.01.2017 werden wir vom LRA SIG informiert, dass die Artenschutzrechtliche Prüfung kurz vor der Baugenehmigung überarbeitet wurde. Die neue Fassung siehe rechts.


06. Februar 2017

Unser Anwalt beantragt beim Verwaltungsgericht Sigmaringen die aufschiebende Wirkung unseres Widerspruchs wiederherzustellen (siehe rechts).

Download
Neufassung Artenschutzrechtliche Prüfung
2016_12_12_Artenschutzrechtlicher Fachbe
Adobe Acrobat Dokument 9.6 MB

Download
Vorlage bei Gericht
Vorlage bei Gericht krause-anwalt geschw
Adobe Acrobat Dokument 241.9 KB


18. April 2017

Unser Rechtsanwalt legt beim Verwaltungsgericht Sigmaringen die umfassende Begründung zum Antrag vom 06.02.2017 vor.

 

Die entsprechende Begründung und mit den dazugehörigen Anlagen können Sie herunterladen und nachlesen (s. rechts).

 

Ganz wesentlich sind die von uns eingeholten gutachterlichen Stellungnahmen zu den schalltechnischen Untersuchungen und zum Artenschutz.

 

Wir danken allen Bürgern und Vereinsmitgliedern, die durch ihre Spenden die gutachterlichen Stellungnahmen und die weiteren Anwalts- und Gerichtskosten mitfinanziert haben.


Download
Begründung von Rechtsanwalt H. - J. Krause
0 Widerspruch Anwalt Krause_20170418_155
Adobe Acrobat Dokument 617.7 KB
Download
Stellungnahme des Ingenieurbüros für Umweltakustik Heine + Jud, Stuttgart, zu den schalltechnischen Untersuchungen
8. Stellungnahme Schall Heine + Jud.pdf
Adobe Acrobat Dokument 831.0 KB
Download
Stellungnahme von Dr. Marion Gschweng, Blaubeuren, zum Artenschutz
1. Stellungnahme Dr. Gschweng.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.1 MB
Download
Stellungnahme von Prof. Dr. Dipl.-Ing. Ulrike Pröbstl-Haider, Etting-Polling, zum Artenschutz
2. Stellungnahme Prof. Dr. Pröbstl.pdf
Adobe Acrobat Dokument 195.4 KB
Download
Stellungnahme von Georg Heine und Dr. Sepp Bauer, Wangen, zum Artenschutz
3. Stellungnahme Dr. Bauer Heine.pdf
Adobe Acrobat Dokument 28.1 KB
Download
Stellungnahme von Dr. Adrian Aebischer, Schweiz, zum Artenschutz
4. Stellungnahme Dr. Adrian Aebischer.pd
Adobe Acrobat Dokument 372.0 KB
Download
Stellungnahme von Jost Einstein, NABU, Naturschutzzentrum Federsee, zum Artenschutz
5. Stellungnahme NABU Federsee.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.7 MB


Donnerstag, 07. September 2017

Das Verwaltungsgericht Sigmaringen hat über die Klage gegen die Baugenehmigung von Windkraftanlagen auf dem Schellenberg entschieden. Das Gericht hat entsprechend der Klage die aufschiebende Wirkung des Widerspruchs wieder hergestellt. Die Kosten tragen der Antragsgegner (Land Baden Württemberg) und die Beigeladenen (Windkraft Uhl). Originalschreiben s. rechts.
Wir warten jetzt auf die vollständige Entscheidung des Gerichts und werden Sie dann über die genauen Zusammenhänge unterrichten.

Dieser große Erfolg für unser Anliegen war nur Dank Ihrer Unterstützung möglich. Der Vorstand Zukunft Natur e.V. dankt Ihnen dafür herzlich.

Download
Richterliche Entscheidung vom 07.09.2017
Richterliche Entscheidung vom 07.09.17.p
Adobe Acrobat Dokument 209.3 KB